Forschung und Entwicklung

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung stellt nur das höchstqualifizierte Personal ein, das mit modernster Messtechnik ausgestattet ist. Dies ermöglicht die Untersuchung des Betriebes der Kühlventilatoren. Langjährige Erfahrung erlaubt uns eine präzise Anpassung des Produktes an den veränderlichen Markt. In den letzten Jahren wurden Prototypen der neuen, effektiven und extrem leisen Schaufeln.

Seit vielen Jahren führen wir mittels FEM Untersuchungen zur Optimierung der Laminat-Ventilatorgehäuse des Durchmessers von 1250 bis 20000 mm durch. Wir haben es geschafft die Masse des Produktes, bei gleichzeitiger Erhöhung der Qualität und Lebensdauer, zu verringern.

Wir besitzen eigene Messstellen, die uns die Untersuchung der Rotorparameter bei unterschiedlichen, simulierten Umgebungszuständen ermöglichen. Wir können auch die Eigenfrequenz der Schaufelvibrationen bestimmen und Festigkeitsproben durchführen.

Der richtige und fehlerfreie Betrieb der angebotenen Rotoren wird durch den Auswuchtungsprozess unter Einsatz der hochwertigen Auswuchtmaschine der Firma Schenck ermöglicht.

Wir legen viel Wert auf neue Technologien durch den Einsatz moderner Techniken zur Erstellung von Prototypen in Programmen wie Autodesk Inventor und Solidworks. Neue Produkte werden vor der Produktion als virtuelle Projekte entworfen, die die Analyse der einzelnen Elemente mit der FE Methode ermöglichen. Dank dieser Lösung lassen sich Konstruktionsfehler schon in der Projektierungsphase vermeiden. Das qualifizierte Ingenieurteam führt ständige Untersuchungen, die der Verbesserung unseres Angebotes dienen durch- der größte Wert wird auf den Entwurf neuer Schaufelprofile gelegt. Die neuen Schaufelprofile werden mit Hilfe von CNC Technik entworfen. Hierdurch haben die Prototypen bereits eine große Ähnlichkeit zu den Endprodukten.

Zamknij menu